Gemeinschaft
20.05.2023 21:15 Uhr, Alter: 1 Jahr(e)

Fronleichnam

Spabrücken - Helfer für Blumenteppich gesucht! Wallhausen -

Blumen streuen am Fronleichnamsfest

Es ist ein schöner Brauch, dass die Kinder, besonders auch kleine Kinder Blumen streuen. Die geschmückten Straßen und die Blumen machen sichtbar, wie kostbar es ist, dass unser Herr Jesus Christus in der Monstranz auf unseren Straßen getragen wird und er unsere Häuser, unsere Arbeit segnet.

Wir wollen alle Eltern ermutigen, mit ihren Kindern Blütenblätter in einem Körbchen zu sammeln und zur Prozession in Spabrücken und Wallhausen, mitzubringen.

Die Kinder und Eltern gehen in der Prozession unmittelbar vor dem Priester, der die Monstranz trägt.

 

Spabrücken: Fronleichnam - Blumenteppich in Gefahr!

Für den Blumenteppich an der Brunnenstraße werden dringend fleißige Hände gesucht.
In diesem Jahr ist die Gruppe, die diesen schönen Blumenteppich immer gestaltet, sehr geschrumpft. Deshalb der Aufruf, sich für diesen Altar / Blumenteppich einzusetzen, damit wir diese Statio nicht ausfallen lassen müssen.

Wer mithelfen kann, melde sich entweder bei Usch Knepper, Tel. 6102 oder bei

Anette Odenbreit, Tel. 90 20 474. Vielen Dank!

 

Wallhausen:  Fronleichnam in diesem Jahr in der Allee –

geänderter Prozessionsweg, Beginn: 10 Uhr

Nach längerer Pause können wir in diesem Jahr die Messe zu Fronleichnam wieder im Freien feiern. Wir haben uns dazu entschlossen in diesem Jahr den Gottesdienst in der Allee, also mitten im Ortskern zu feiern.

Die anschließende Prozession geht dann in Richtung Buchgasse, über die Brücke, am Gräfenbach entlang, durch die Steingasse und Laurentiusgasse zur Kirche.

Wir freuen uns, wenn die Anwohner die Wegstrecke entsprechend festlich gestalten und wenn möglich von parkenden Autos freihalten. Bereits im Voraus herzlichen Dank.

Allen Anwohnern des bisherigen Prozessionsweges und denen die Altäre mitgestaltet haben, ein herzliches Dankeschön für die jahrelange festliche Gestaltung.

Grund für diese Veränderung ist: Bei gutem Wetter ist es auf dem Schulhof sehr heiß und es gibt nur wenige Schattenplätze und der doch längere Prozessionsweg mit stetiger Steigung ist ebenfalls anstrengend.

Herzliche Einladung sich anschließend im Rahmen des Zeltlagerfestes auf dem Pfarrhof noch zu begegnen und zu verweilen.

Auch für die Vorbereitung und Durchführung in veränderter Form braucht es Helfer. Wer hierbei unterstützen kann, melde sich bitte bei Petra Keber (petrakeber(at)gmx.de oder tel. (ab 29. Mai) unter 8298 oder 0175/3889244)

 


Aktueller Pfarrbrief

 

Liebe Pfarrangehörige,

wenn Angehörige sterben, so kommt zur Trauer auch noch die Sorge um den Ablauf einer Beerdigung. Als Hilfestellung in dieser schweren Zeit soll Ihnen diese Liste dienen.

» Hilfestellung