Gemeinschaft
29.08.2021 21:06 Uhr, Alter: 262 Tage

Die Fusion in der Pfarreiengemeinschaft

Die Fusion der Pfarreien zu einer neuen Pfarrei bedeutet die Auflösung der bisherigen Pfarreien und die Errichtung einer neuen Pfarrei. Diese neue Pfarrei ist mit der jetzigen Pfarreien­gemeinschaft identisch. Das ist die Strukturänderung. In der Seelsorge sind wir auf einem guten Weg des Miteinander.

Alle Räte (PGR und VR) der Pfarreiengemeinschaft haben sich zur Aussprache und Beratung getroffen und möchten mit Mehrheit dem Bischof die Fusion der Pfarreien für 2023 vorschlagen. Die Entscheidung über den Termin der Fusion trifft der Bischof.

Die Fusion bedeutet ein stärkeres weites Denken,
die anderen Orte mit in den Blick zu nehmen, die bisher vielleicht nicht im Blick waren,
miteinander Kirche aufzubauen, Zukunft zu wagen,
sich selbst mit Begabungen und Fähigkeiten einzubringen,
Gemeinsamkeiten zu entdecken und zu verbinden,
im Austausch zu stehen über den Glauben, über Fragen und Hoffnung,
mit den neuen Strukturen das Leben in der Pfarrei zu formen.


Aktueller Pfarreienbrief

 

Liebe Pfarrangehörige,

wenn Angehörige sterben, so kommt zur Trauer auch noch die Sorge um den Ablauf einer Beerdigung. Als Hilfestellung in dieser schweren Zeit soll Ihnen diese Liste dienen.

» Hilfestellung