Gemeinschaft

Kirchenchor Spabrücken

Kath. Kirchenchor Spabrücken

Der Kirchenchor Spabrücken wurde im Jahr 1873 als kirchlicher Männerchor gegründet. Durch Fusion mit der „Marianischen Jungfrauenkongregation“ entstand unter Leitung von Lehrer Artschwager und Präses Hw. Peter Schmitt im Jahre 1938 ein 65-köpfiger gemischter Chor.

Seit dieser Zeit zeichnet sich der Chor durch anspruchsvolle Literatur aus. Höhepunkte der Folgezeit waren u.a. Auftritte mit Mozarts Krönungsmesse und einige Schallplatten-Aufnahmen. Im Jahr 1998 wurde das 125-jährige Jubiläum gefeiert.
 
Als ältester Verein und Chorgemeinschaft in Spabrücken bereichert er auch das kulturelle Leben, z.B. bei Vereinsfesten in Spabrücken und Umgebung. Die wichtigste Aufgabe des Chores ist es natürlich, die zahlreichen kirchlichen Feste sowie die Liturgie in den Gottesdiensten mitzugestalten – teils als gesamter Chor, teils in reduzierter Form als Vokalensemble, teils als reine Mänenrschola. Von 1958 bis Ende 2005 leitete Bruno Wingenter den Chor, seit Herbst 2006 Andreas Keber. Durch hohen Anspruch und sehr gute Chorgemeinschaft kann der Kirchenchor entgegen dem Trend der Zeit steten Zuwachs verzeichnen.
 
Dabei ist es immer wieder eine Freude, in unserer restaurierten Barockkirche, die zudem eine bekannte Wallfahrtskirche ist, bei den Gottesdiensten mitzuwirken. Hierzu soll besonders auf die große Wallfahrt zur "Muttergottes vom Soon", am Vortag von Maria Geburt, also dem 7. September eines jeden Jahres, hingewiesen werden. Eine große Prozession führt durch das mit Kerzen beleuchtete Dorf, mit unserem Gnadenbild, der "schwarzen Madonna vom Soon". Neben dem klassischen kirchenmusikalischen Repertoire pflegt der Chor auch moderne weltliche Literatur und Orchestermessen.

Weitere Informationen

  • Art: Gemischter vier- bis achtstimmiger Chor
  • Anzahl der Sängerinnen und Sänger: Zurzeit 49 Aktive
    insgesamt 82 fördernde Mitglieder
  • Chorprobe: Freitags, 19.30 Uhr im Josefssaal
  • Chorleiter und Organist: Andreas Keber Telefon (0 67 06) 99 12 34
  • 1.Vorsitzende: Katrin Biroth Telefon (0 67 06) 1312
  • 2. Vorsitzender: Hans-Heinrich Keber
  • Schriftführerin: Cornelia Becker

Welche Möglichkeiten gibt es, in unserem Chor mitzuwirken?

Einfach zur Chorprobe reinschauen und mitmachen. Weitere Auskunft erhalten Sie bei den vorgenannten Personen. Mitwirken im Rahmen eines Projektchores  z.B. an Weihnachten, Ostern, Wallfahrt, ohne Verpflichtung einer weiteren Mitgliedschaft. Oft wirken bei diesen Festen auch Solisten wie Violine, Flöte oder verschiedene Emsembels mit.

Unser Wunsch

Überlegen Sie es sich, ob Sie in unserer schönen, geselligen Chorgemeinschaft mitwirken möchten, wir würden uns sehr darüber freuen.

Aktueller Pfarreienbrief

Nr. 10/2017
02.10.2017 - 29.10.2017

Liebe Pfarrangehörige,

wenn Angehörige sterben, so kommt zur Trauer auch noch die Sorge um den Ablauf einer Beerdigung. Als Hilfestellung in dieser schweren Zeit soll Ihnen diese Liste dienen.

» Hilfestellung