Gemeinschaft

Kinderkirche in Wallhausen

Logo der Kinderkirche

Die Teilnahme am sonntäglichen Gottesdienst ist für viele Familien – besonders mit kleinen Kindern – problematisch. Den Kindern ist der Messverlauf zum größten Teil unverständlich, sie langweilen sich und werden unruhig. Die Eltern geraten unter Stress...

Ein Kreis junger Eltern, die in Spabrücken die „Kinderkirche“ kennenlernten, gründeten mit Unterstützung von Schwester Esther und Marion Biroth aus Spabrücken den Kinderkirchenkreis für Wallhausen.

 

Seit Februar 2007 treffen sich die Kinder einmal im Monat – parallel zum Sonntagsgottesdienst – im Pfarrheim. Durch die einfachen, kindgemäßen Feiern werden die Kinder im Alter von drei bis neun Jahren mit Gottesdienstformen, Liedern, Rufen, Gebeten und biblischen Geschichten vertraut. Die Eltern dürfen sich freuen, dass ihre Kinder langsam zum Gottesdienst geführt werden und sie selbst in Ruhe die Sonntagsmesse besuchen können. Zum Ende des Sonntagsgottesdienstes ziehen die Kinder in die Kirche ein und feiern den Schluss des Gottesdienstes zusammen mit der Gemeinde.

 

 

Die genauen Termine finden Sie im Pfarrbrief, im Schaukasten am Treppenaufgang zur Kirche oder am schwarzen Brett im Schynse-Kindergarten Wallhausen.

Unser Team:

Der Kreis „Kinderkirche“ ist eine offene Gruppe von engagierten Vätern und Müttern. Die Gruppe trifft sich privat zur Vorbereitung und Terminabsprache etwa alle vier Wochen. Thematische Fortbildungen finden sporadisch Samstagsvormittags im Kloster in Spabrücken statt.

Ansprechparterin:

Birgit Wies (Wallhausen)

Neue Teammitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Aktueller Pfarreienbrief

Nr. 08/2017
14.08.2017 - 03.09.2017

Liebe Pfarrangehörige,

wenn Angehörige sterben, so kommt zur Trauer auch noch die Sorge um den Ablauf einer Beerdigung. Als Hilfestellung in dieser schweren Zeit soll Ihnen diese Liste dienen.

» Hilfestellung