Gemeinschaft

Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands

kfd Logo

Wer ist die kfd?

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist ein Bundesverband mit 20 Diözesanverbänden und einem Landesverband.

Mit rd. 500.000 Mitgliedern in 5.700 pfarrlichen Gruppen ist er der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands. Ihren Ursprung findet die kfd in christlichen Müttervereinen des 19. Jahrhunderts. Die kfd ist eine Gemeinschaft, in der sich Frauen in verschiedenen Lebenssituationen gegenseitig unterstützen. Die Interessen und Rechte von Frauen vertritt die kfd zielgerichtet in Kirche, Politik und Gesellschaft.  Unsere kfd Pfarrgruppe Wallhausen hat 60 Mitglieder. Wir konnten 2004 unser 100-jähriges Jubiläum feiern. 75 Jahre Mütterverein und 25 Jahre Mitglied in der kfd.

Dem Vorstandsteam gehören an:

Ingrid Altmaier - Grazyna Reddig (Ansprechpartnerinnen)
Brigitte Frey, Schriftführerin
Denise Keber, Kassenführung
Irmgard Daum, stellv. Kassiererin
Magda Grimsehl - Eugenie Weber
Geistlicher Begleiter: Diakon Burkhard Lohmer

Unser Programm

Wir tun etwas für andere und für uns.

Treffen ist jeden 2. Dienstag im Monat von 19.30 - 21.30 Uhr im Pfarrheim.  Abweichungen s. unter Weitere Informationen - kfd Jahresprogramm 2017.

Neue Frauen sind uns jederzeit herzlich willkommen - auch ganz unverbindlich zu der einen oder anderen Veranstaltung.

Weitere Informationen

Sonntagstreff für allein lebende Frauen in Wallhausen

Download kfd Jahresprogramm 2017


(Zum Download Bitte Rechtsklick und Ziel speichern unter... wählen.)

 

 

 

Aktueller Pfarreienbrief

Nr. 12/2017
27.11.2017 - 24.12.2017

Liebe Pfarrangehörige,

wenn Angehörige sterben, so kommt zur Trauer auch noch die Sorge um den Ablauf einer Beerdigung. Als Hilfestellung in dieser schweren Zeit soll Ihnen diese Liste dienen.

» Hilfestellung